Aufrufe
vor 11 Monaten

JAGUAR MAGAZINE #07

  • Text
  • Villanelle
  • Portland
  • Wang
  • Magazin
  • Jaguar
David Gandy und sein XK120 verzaubern Londons Kreativviertel | Wie Nächstenliebe anstelle von Krieg die Kreativität in Konfliktgebieten kanalisiert | Innenarchitektin Joyce Wang berichtet über die neuesten Luxus-Trends | Das erfolgreichste Jahr von Panasonic Jaguar Racing in der Formel E | Lernen Sie Jaguars neuen Designdirektor Julian Thomson kennen

GEH DEINEN WEG Jede

GEH DEINEN WEG Jede große Reise verträgt einen Umweg 1 Rosh Mahtani Wie die Gründerin des Unternehmens Alighieri auf Gold gestoßen ist Text Nathaniel Handy Fotos Elliott Wilcox Rosh Mahtani erzählt, dass sie sich gern „in das Universum eines Menschen mitreißen lässt“ und nicht nur ein Produkt verkaufen möchte. „Als Kind habe ich in Sambia Muscheln, Zweige und Draht gefunden und daraus meinen eigenen Schmuck gebastelt.“ Und genau dieses Gefühl möchte sie heute auch ihren Kunden vermitteln: etwas Authentisches zu finden. Jedes der Schmuckstücke, die im Londoner Juwelierviertel Hatton Garden gefertigt werden, wurzelt tief in der Göttlichen Komödie des Dichters Dante Alighieri. „Diese Geschichte handelt von einem Mann, der sich verloren glaubte und seinen eigenen Weg im Leben sucht“, erklärt Mahtani. „Genau so habe ich mich gefühlt, als ich an der Universität Französisch und Italienisch studiert hatte. Ich habe dann mehr aus Spaß angefangen, Schmuck aus Wachs anzufertigen.“ Ihre Schmuckstücke, die sich durch organische Unvollkommenheit auszeichnen, zieren heute Persönlichkeiten wie Reed Morano, Olivia Wilde und Elisabeth Moss. Alighieri verzeichnet seit seiner Gründung ein jährliches Wachstum von 500 %. Doch bei allem Erfolg ist Mahtanis Tätigkeit ursprünglich geblieben, persönlich und dabei doch unweigerlich mit der hohen Kunst und dem menschlichen Zustand verbunden. „Bei der Goldschmiedekunst geht es um Geschichten, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Sie bringt die Menschen zusammen.“ J 20 / Jaguar Magazin

 

JAGUAR MAGAZINE

 

Das Jaguar Magazin feiert die Kreativität in all seinen Facetten mit exklusiven Beiträgen für mehr Inspiration – von traumhaften Designs bis hin zu modernster Technologie.

In dieser Ausgabe werfen wir einen Blick auf die Kunst der Kreativität, von den brasilianischen Meistern, die die anmutige Kampfkunst Capoeira erfanden, bis hin zu den irischen Künstlern, die neue und alte Kultur miteinander verbinden. Wir ergründen auch die kreative Verbindung zwischen viktorianischen Tapetenmustern und dem iPhone. Zudem erklärt der talentierte Schauspieler und Performer Riz Ahmed, warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, der Welt seine wahre Persönlichkeit zu offenbaren.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

© JAGUAR LAND ROVER LIMITED 2020

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207