Aufrufe
vor 1 Jahr

THE JAGUAR #02

  • Text
  • Jaguar
  • Fahrer
  • Rennen
  • Formel
  • Zeit
  • Welt
  • Grosjean
  • Autos
  • Auto
  • Hepburn
In dieser Ausgabe stellen wir mit dem E-PACE eine neue Bereicherung der Jaguar-Familie vor. Formel-1-Star Romain Grosjean spricht über seine Leidenschaft für Jaguar, während das Panasonic Jaguar Racing Team uns einen Einblick in seine Vorbereitungen fürs Rennen gewährt. Außerdem berichten wir über Drohnen-Rennen, eine relativ neue, aber rasch wachsende Sportart. Und dann machen wir noch eine aufregende Spritztour mit dem XF Sportbrake.

DIE GROSSE IMMERSION

DIE GROSSE IMMERSION VIRTUAL REALITY-HEADSETS HABEN LÄNGST EINZUG IN UNSERE FANTASIEWELTEN GEHALTEN. DER NÄCHSTE GROSSE SCHRITT SIND NEUE AUDIOTECHNOLOGIEN, DIE DEN HÖRER IN EINE KOMPLEXE, VIELSCHICHTIGE KLANGLANDSCHAFT EINTAUCHEN LASSEN FOTOS: MERIDIAN; GETTY IMAGES 56 THE JAGUAR

NEW TECHNOLOGY Virtuelle Realität (VR) ist ein Massenphänomen geworden. Videospieler, Kinogänger und Hobbytüftler sind begeistert von der Möglichkeit, in eine virtuelle digitale Welt abzutauchen. Allein im vergangenen Jahr wurden weltweit fast 100 Millionen VR-Headsets verkauft – vom einfachen Google Cardboard, das das Smartphone in ein VR-Headset verwandelt, bis hin zur High-End-Brille Oculus Rift. Und Facebook entwickelt gerade für sein soziales Netzwerk VR-Interaktionen. Die sinnliche Erfahrung des Eintauchens in eine völlig andere Welt, die wir im heimischen Sessel sitzend erleben, fasziniert unzählige Menschen. Und mit Klängen lässt sich ebenfalls eine solche Wirkung erzielen. Bei Immersive Audio, auch 3D-Audio genannt, sitzt der Hörer gleichsam mitten im Geschehen. Dank dieser in Kino- und Theatersälen eingesetzten Technik hat der Zuschauer fast das Gefühl, in der Leinwand oder auf der Bühne zu sitzen. Inzwischen wird sie auch immer häufiger in Videospielen verwendet, um die Fantasie der Spieler zu beflügeln und sie noch mehr in das Spiel hineinzuziehen. „Immersive Audio erweckt zentrale Elemente der virtuellen Welt zum Leben. Zum Beispiel wenn Sie auf dem Dach eines hohen Gebäudes stehen und Ihnen der Wind um die Ohren bläst. Oder wenn Sie auf dem Schlachtfeld stehen und direkt neben Ihnen eine Bombe hochgeht. Da kann einem schon mal der Puls flattern“, sagt Ryan Hughes, ein Gaming-Star auf YouTube, dessen Videos über 23 Millionen Mal angeklickt wurden. „Wir wollen, dass Ihnen die Nackenhaare zu Berge stehen“, sagt John Buchanan, der Geschäftsführer des innovativen Soundsystem-Spezialisten Meridian Audio. „Wir wollen, dass Sie sich noch einmal neu in die Musik verlieben, von der Sie glaubten, Sie würden sie in- und auswendig kennen. Wir wollen nichts weniger als die perfekte Klangdarstellung.“ Aus dieser Motivation heraus wurde Meridian 1977 gegründet. Das Unternehmen hat es sich seitdem zum Ziel gesetzt, seine Technologien derart weiterzuentwickeln und zu verfeinern, dass eine möglichst realistische Klangreproduktion erzielt wird. Der Hörer soll das Gefühl haben, mitten im Konzertsaal oder Aufnahmestudio zu sitzen oder in dem Film, den er gerade sieht. Die Lautsprecher und Soundsysteme werden übrigens vollständig in Großbritannien gefertigt. Von den großen Filmstudios und Regisseuren wird Immersive Audio schon seit über vierzig Jahren eingesetzt. Ein Pionier des Sound-Designs war George Lucas mit seinem Film THX 1138 von 1971, für den das auch heute noch in vielen Kinos verwendete immersive Soundsystem THX entwickelt wurde. Doch so schwerfällig sich die VR-Technologie entwickelte und verbreitete, so schwerfällig und sperrig blieb auch lange Zeit Immersive Audio. Meridian ist es aber durch permanente Weiterentwicklung, Verbesserungen und Verfeinerungen gelungen, die Größe der Geräte und Lautsprecher immer weiter zu verringern und gleichzeitig die Verarbeitungstechnik und damit die Qualität des Audioausgangs zu verbessern. Dabei ist letztlich das Ziel, ein möglichst genussvolles Hörvergnügen zu bieten und Facetten der Musik herauszuarbeiten, die bei gewöhnlichen Lautsprechersystemen verloren gehen. Ob es sich nur um ein kleines Zittern in der Stimme des Erzählers handelt, das an einem besonders bewegenden Moment des Hörbuchs zu vernehmen ist, um das eigentlich unhörbar leise „Hochauflösendes Audio-Material sorgt für eine Klarheit, Präzision und Tiefe, die weit darüber hinausgeht, was die meisten Menschen jemals erlebt haben“ Rascheln eines winzigen Insekts im Wald in einer Naturdokumentation oder das Quietschen der Gitarre in Ihrem Lieblingslied, wenn der Musiker die Finger übers Griffbrett gleiten lässt, High-Resolution Audio kann in Verbindung mit einem immersiven Soundsystem völlig neue Facetten von Klängen aufscheinen lassen. „Immersive Technologien bieten uns eine fantastische Möglichkeit, das Hörvergnügen bei Ihrer Lieblingsmusik, Ihrem Lieblingsfilm, Ihrem Lieblingsspiel noch weiter zu steigern. Hochauflösendes Audio-Material sorgt für eine Klarheit, Präzision und Tiefe, die weit über alles hinausgeht, was die meisten Menschen jemals gehört oder erlebt haben“, sagt Buchanan. „Gerade bei Musik kommt durch das tiefe, facettenreiche Eintauchen eine ganz neue Ebene hinzu, Beats, Bässe, Klänge, die Standard-Soundsysteme einfach gar nicht darstellen.“ Für Heimkinos und heimische Musikanlagen können die Systeme optimal auf die Architektur, die Verteilung der Möbel im Raum und sogar die Sitzposition des Hörers zugeschnitten werden. Aber Sie müssen beileibe nicht zu Hause bleiben, um in immersive Klangwelten einzutauchen. Selbst im Auto, umgeben vom Brummen der anderen Fahrzeuge und den Geräuschen des Straßenbelags, können Fahrer und Beifahrer dank der branchenführenden, speziell für die Gegebenheiten auf der Straße entwickelten In-Car-Systeme von Meridian makellose Klangwelten genießen. Aus all diesen Gründen sind Meridian und Jaguar Partner – beide Unternehmen streben danach, die Sinne zu erregen und höchste Leistung zu bieten. „Unser Ziel ist, dass Rhythmus, Timing und Wucht der Musik und jedes Klangs auch im Auto durchkommen“, sagt Buchanan. „Die Insassen sind gleichsam in den Klang gehüllt und genießen ein reiches, komplexes Klangerlebnis.“ Ob Sie nun Ihr neues Lieblingsalbum aufdrehen, während Sie sich durch enge Landstraßen winden, oder sich Ihre monotone Autobahnfahrt mit einem Hörbuch versüßen, dank der immersiven Audiosysteme von Meridian werden Sie nicht nur physisch, sondern auch emotional bewegt. Immersives In-Car-Audio ist ein weiteres Beispiel dafür, dass Meridian seit über 40 Jahren Vorreiter in Sachen Innovation ist. In dieser Zeit sind diverse Tonträger gekommen und gegangen – Vinylplatten wurden durch Kassetten ersetzt, dann kamen CDs, MP3 und jetzt digitales Streaming. „Während all dieser umwälzenden Veränderungen haben wir beständig neue bahnbrechende Produkte und Dienste entwickelt, um unseren Kunden das bestmögliche Hörerlebnis zu garantieren“, sagt Buchanan. „Rückblickend finde ich es erstaunlich, wie weit wir schon gekommen sind. Aber was noch vor uns liegt, ist noch viel aufregender.“ THE JAGUAR 57

 

JAGUAR

THE JAGUAR #04

 

Das Magazin The Jaguar würdigt die Performance unserer Fahrzeuge mit exklusiven Berichten über die Dynamik, das bestechende Design und die aufregende Spitzentechnologien der Jaguar Modelle.

In dieser Ausgabe von The Jaguar reisen wir im neuen, vollelektrischen Jaguar I-PACE* durch das wunderschöne Portugal. Dort erhalten wir von den Designern, die maßgeblich an der Gestaltung dieses wirklich außergewöhnlichen Elektrofahrzeugs beteiligt waren, interessante Einblicke in den Entwicklungsprozess. Und das Thema Innovation wird fortgeführt: Wir werfen einen ersten Blick auf den klassischen, aber doch speziellen Jaguar E-Type und erfahren etwas über die neusten Trends in den Bereichen kreative Künstliche Intelligenz und Smart Home Technologien. Interviews mit dem Formel-E Rennfahrer Nelson Piquet Jr. und mit Tennisstar Johanna Konta geben uns spannende Einblicke in die Welt des Leistungssports. Erfahren Sie echten Nervenkitzel und folgen Sie uns zur Jaguar Ice Academy, wo wir zusammen mit ein paar ungewöhnlichen Mitfahrern auf der Strecke waren.

Die Bibliothek

THE JAGUAR #04
THE JAGUAR #03
THE JAGUAR #02
THE JAGUAR #01

*Verbrauchswerte: Stromverbrauch des Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS), kombiniert: 24,2-21,2 kWh/100km**; CO2-Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007).
Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.
**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.


WLTP (weltweit harmonisiertes Prüfverfahren für leichte Nutzfahrzeuge) ist das neue Prüfverfahren für Kraftstoff- und Energieverbrauch, Reichweite und Emissionen, das 2017 eingeführt wurde. Es dient dazu, realistischere Verbrauchswerte zu liefern. Die Fahrzeuge werden dabei mit Sonderausstattung und einem anspruchsvolleren Fahrprofil unter schwierigeren Testbedingungen geprüft. Die genannten Verbrauchswerte wurden in offiziellen Herstellertests nach Maßgabe der EU-Vorschriften ermittelt. Sie dienen nur Vergleichszwecken. Die tatsächlichen Werte und die allgemeinen Leistungsdaten können je nach Fahr- und Umweltbedingungen abweichen.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207