Aufrufe
vor 7 Monaten

THE JAGUAR #02

  • Text
  • Jaguar
  • Fahrer
  • Rennen
  • Formel
  • Zeit
  • Welt
  • Grosjean
  • Autos
  • Auto
  • Hepburn
In dieser Ausgabe stellen wir mit dem E-PACE eine neue Bereicherung der Jaguar-Familie vor. Formel-1-Star Romain Grosjean spricht über seine Leidenschaft für Jaguar, während das Panasonic Jaguar Racing Team uns einen Einblick in seine Vorbereitungen fürs Rennen gewährt. Außerdem berichten wir über Drohnen-Rennen, eine relativ neue, aber rasch wachsende Sportart. Und dann machen wir noch eine aufregende Spritztour mit dem XF Sportbrake.

MARKE „MIT DEM F-TYPE

MARKE „MIT DEM F-TYPE SPÜRT MAN DIE STRASSE UND KANN DIESE WENDIGKEIT UND BEHERRSCHUNG SEHR GENIESSEN. DAZU DIE BETÖRENDEN GERÄUSCHE VON MOTOR UND AUSPUFF“ Für Romain Grosjean ist eine Fahrt mit dem F-TYPE über Bergstraßen die ideale Ablenkung, um sich vom Druck des Rennfahrens zu erholen Offizieller Kraftstoffverbrauch des F-TYPE 400 SPORT in l/100km: Innerorts 12,0 Außerorts 6,6 Kombiniert 8,6 CO 2-Emission g/km: 269 Nur zu Vergleichszwecken. Der tatsächliche Verbrauch kann davon abweichen. 74 THE JAGUAR

F-TYPE SVR „Das will ich geschafft haben, wenn ich in Rente gehe, und davon habe ich von klein auf geträumt. Man braucht drei Dinge: ein gutes Auto, ein gutes Jahr und ein gutes Team. Man muss zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.“ EINE ANDERE SEITE Auf der anderen Seite steht sein Realismus, den sich Grosjean hart erkämpft hat. Denn in seinen ersten Jahren in der Formel 1 musste er einige Kritik einstecken, weil er andere Fahrer in Unfälle verwickelt hatte. „Je älter man wird, umso mehr Erfahrung hat man“, sagt er achselzuckend. „Es geht um mehr als nur um die erste Kurve oder diesen einen Sieg. Es geht darum, aus dem, was man hat, das Beste herauszuholen.“ Seine Rennrituale, die Grosjean aus einem Aberglauben heraus entwickelt hat, hat er inzwischen aufgegeben: „Früher habe ich vor den Rennen immer dieselbe Unterwäsche getragen. Eine Unterhose für Freitag, eine für Samstag und eine für Sonntag“, sagt er leicht verlegen und fügt lachend hinzu: „Dann habe ich sie einmal vergessen, das Rennen aber trotzdem gewonnen. Da habe ich mir gesagt: ‚Okay, diese Unterhosen müssen vielleicht doch nicht mein ganzes Leben mit mir um den Erdball reisen.‘“ Davon abgesehen verfolgt er aber vor den Rennen eine präzise und immer gleiche Routine. „Ich ziehe meine Sachen immer in derselben Reihenfolge an. Erst das Oberteil, dann die feuersichere Unterwäsche und den Rennanzug, und am Ende erst den rechten und dann den linken Stiefel. Auch steige ich immer von derselben Seite in den Wagen, dem ich mich immer von hinten nähere. Aber das ist nur, um mich vorzubereiten, wenn es ‚in die Zone‘ geht.“ Außerhalb dieser „Zone“, fernab der Rennen, fahre er allerdings ganz anders: „Ich nehme jedes Jahr an zwanzig Grand Prix teil und jage die besten Autos der Welt auf 370 km/h, deshalb will ich nicht, dass irgendwas auf der Straße passiert, weil mir plötzlich ein Lkw im Weg ist oder irgendwo Öl auf der Fahrbahn liegt.“ Grosjean pendelt zwischen seiner Wohnung in Paris und dem Haus in Genf, das mit den Hügeln und Bergen rundum den idealen Tummelplatz für Fahrten in der Natur sowie seine Hobbys Laufen und Radfahren darstellt. Eine weitere große Leidenschaft von Grosjean ist das Kochen. „Ich stehe gern in der Küche und habe da auch viel Geduld. Meistens koche ich französische Gerichte, aber weil ich auch Schweizer bin, versuche ich ein bisschen, die Küche beider Länder zu kombinieren. Es gibt zwar kein Gericht, das ich ganz besonders mag und kann, aber als Nachtisch muss es auf jeden Fall Schokolade sein – ohne Schokolade könnte ich nicht leben!“ GROSSE ERWARTUNGEN Was die Zukunft betrifft, hat Grosjean neben dem Traum eines Formel 1-Titels und eines Siegs in Le Mans auch noch einen großen Wunsch, welchen Wagen er einmal fahren möchte: INNENANSICHTEN Nutzen Sie den F-TYPE Track Day, um Ihre eigene Leistung mit der neuen Jaguar ReRun-App zu erfassen und zu analysieren. Entwickelt in enger Zusammenarbeit mit GoPro, bietet Ihnen ReRun die Möglichkeit, Ihre Fahrt in einem hochauflösenden HD-Video noch einmal zu erleben. ReRun ist leicht einzurichten und zu benutzen und fügt Ihrem Video eine zusätzliche Dimension hinzu, dank der animierten Einblendung von Geschwindigkeit, Gaspedal und Bremse. Dadurch erhalten Sie Einblick in alle Facetten Ihrer Fahrleistung, um sich im Kampf gegen den größten Track Day-Rivalen überhaupt zu verbessern – Sie selbst! Darüber hinaus können Sie mit ReRun Ihre Videos leicht bearbeiten und exportieren, um sie mit Ihrer Familie, Freunden und anderen Rennsportfans zu teilen. Die App ist kompatibel mit Android- und iOS-Geräten und auf Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch verfügbar. Erfahren Sie mehr im App-Store Ihres Anbieters. „Ich will unbedingt einmal den I-PACE fahren. Er sieht großartig aus und bietet enorm viel Platz, und Elektroautos sind für mich die Stadtwagen der Zukunft.“ Als Rennfahrer ist er natürlich kein Fan von selbstfahrenden Autos. „Ich fahre für mein Leben gern“, sagt er. „Vor allem, wenn ich am Steuer eines F-TYPE SVR* oder 400 SPORT sitze und über Bergstraßen fahre. Selbst wenn man nicht sonderlich schnell fährt, spürt man mit dem F-TYPE die Straße und kann diese Wendigkeit und Beherrschung sehr genießen. Dazu die betörenden Geräusche von Motor und Auspuff. Ich hoffe, dass wir auch noch in zehn Jahren solche Autos fahren dürfen. Sonst kann ich ja auch gleich den Zug nehmen.“ Entdecken Sie die gesamte Palette an F-TYPE Modellen und konfigurieren Sie Ihren persönlichen Jaguar unter jaguar.de * F-TYPE 400 SPORT AWD Coupé/Cabriolet 294 kW (400 PS) Automatik (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts: 12,4; außerorts: 6,9; kombiniert: 8,9; CO 2-Emission: 211 g/km) THE JAGUAR 75

 

JAGUAR

THE JAGUAR #03

 

Das Magazin The Jaguar würdigt die Performance unserer Fahrzeuge mit exklusiven Berichten über die Dynamik, das bestechende Design und die aufregende Spitzentechnologien der Jaguar Modelle.

Die letzte Ausgabe von The Jaguar stellt den jüngsten Familienzuwachs vor: den neuen Jaguar E-PACE, unseren sportlichen Kompakt-SUV, der alle Blicke auf sich zieht. Wir berichten, wie unsere Sportwagen von jeher auf Rennstrecken getestet wurden und dort neue Rekorde aufstellten – von historischen Triumphen in Le Mans über den Test des außergewöhnlichen XE SV Project 8* auf dem Nürburgring bis hin zu unserem Engagement bei der FIA-Formel-E-Meisterschaft, das nicht von ungefähr kommt: Ab 2020 wird jeder neue Jaguar mit einem optionalen Elektroantrieb ausgestattet sein.

Die Bibliothek

THE JAGUAR #03
THE JAGUAR #02
THE JAGUAR #01

* Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: XE Project 8 5.0 Liter V8 Kompressor AWD 441 kW (600 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,0 l/100km. CO2 Emissionen kombiniert: 254 g/km

Die Verbrauchswerte wurden nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 ermittelt. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.


Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207