Aufrufe
vor 1 Jahr

THE JAGUAR #03

  • Text
  • Jaguar
  • Rennen
  • Sportbrake
  • Welt
  • Rover
  • Formel
  • Fahrer
  • Stadt
  • Vielleicht
  • Saison
Die letzte Ausgabe 03 von The Jaguar stellt den jüngsten Familienzuwachs vor: den neuen E-PACE, unseren sportlichen Kompakt-SUV, der alle Blicke auf sich zieht. Wir berichten, wie unsere Sportwagen von jeher auf Rennstrecken getestet wurden und dort neue Rekorde aufstellten – von historischen Triumphen in Le Mans über den Test des außergewöhnlichen XE SV Projekt 8 auf dem Nürburgring bis hin zu den Jaguar-Erfolgen bei den FIA-Formel-E-Meisterschaften. Diese Entwicklung kommt nicht von ungefähr: Ab 2020 wird jeder neue Jaguar mit Elektro-Antrieb ausgestattet sein.

SHANGHAI FASHION GRACE

SHANGHAI FASHION GRACE CHEN Grace Chen gründete ihr Label 2009. Mittlerweile hat sie sich als gefragte Modeschöpferin für die chinesische Elite aus Business, Unterhaltung und Politik etabliert. „Mit Modetrends beschäftige ich mich nie. Ob Konfektions ware oder Couture, Designer sollten immer vorangehen statt hinterherzulaufen“, erklärt sie. Chen hatte schon lange das Ziel, eine einflussreiche Modemarke in China zu schaffen, „um den modernen chinesischen Stil aufzubauen und populär zu machen und um den Chinesinnen zu helfen, zu ihrer wahren Schönheit und Selbstsicherheit zu finden.“ „Tide“ lautet das Motto dieser Kollektion. Die Designelemente wurden stark von der Architektur Zaha Hadids beeinflusst. Die Farben sind schlicht und elegant: schwarz, weiß, silbern, cremefarben, diverse Meeresblautöne. Die Stoffe wechseln zwischen transparent und matt. Sie verwendet trans parente und matte Stoffe, Seidencharmeuse, Organza und sehr bequeme Stretchstoffe. „Als Couturier lernt man alle seine Kunden persönlich kennen, aber bei Konfektionsware weiß man nie, wer sie kauft“, erklärt Chen. „Ich mache nicht nur Kleidung für meine Kunden, sondern ich helfe ihnen dabei, ihre Einstel lung und ihren Lebensstil zu formen.“ „ OB KONFEKTIONSWARE ODER COUTURE, DESIGNER SOLLTEN IMMER VORANGEHEN STATT HINTERHERZULAUFEN“ GRACE CHEN JINNNN JINNNN wurde 2014 in Shanghai von Jin Chong Yu gegründet. Er hatte dabei rebellische, vielleicht sogar ein wenig egozentrische Frauen im Kopf, aber er denkt nicht weiter über das Programm seines Labels nach, als er sagt: „Kleidung ist nur ein Statement, das du um den Körper trägst.“ Als zeitgenössischer Designer kombiniert er bei seinen Outfits häufig Streetstyle mit traditionellen chinesischen Techniken. Zunächst nur für Frauen, aber vor kurzem hat er auch eine Männerkollektion gestartet. Seine Ästhetik wurde innerhalb kürzester Zeit sehr erfolgreich, und er konnte sein Label um eine gut laufende Brillenkollektion erweitern. JOURDEN Die Designerin Anais Mak aus Hongkong gründete 2012 das Label Jourden (Jourden ist ihr zweiter Vor name). Sie möchte die klassische feminine Linie mit modernen Stoff- und Schnittexperimenten abwandeln. Sie sagt: „Heute gilt es als eine neue Form der Rebellion, anständig gekleidet zu sein.“ Ihre Herbst/Winterkollektion 2017 präsentiert moderne Silhouetten und Verzierungen, die einer insgesamt barockeren Ausrichtung folgen. Am auffälligsten ist das bei den Metallic-Stoffen, die sie für gefütterte Jacken, Kleider und Röcke verwendet, und bei den Shorts, die von übergroßer gehäkelter Spitze gesäumt sind. Kobaltblaue Kleider sind mit spitzen artigen, auf Tüll aufgestickten Mustern verziert, Säume und Halsausschnitte sind mit Spitze besetzt. Jourden schafft es, handgefertigte Stoffe und industrielle Techniken zu kombinieren, so dass eine einzigartige Verbindung von etwas Altem und etwas Neuem entsteht. „ HEUTZUTAGE GILT ES ALS EINE NEUE FORM DER REBELLION, ANSTÄNDIG GEKLEIDET ZU SEIN“ ANAIS MAK, GRÜNDERIN VON JOURDEN Models: Cong Chen von Elite Models Asia und Yin Yin, Fotoassistenz: Kingsley Lv, Stylistin: Jill Zhang, Assistenz: Bobo Zhao, Makeup: Anna Hu von Head Couture, Haare: Shao Yu Li. Besonderer Dank gilt: POP American Brasserie at Three on the Bund, Shanghai, ART LABOR Gallery, Shanghai 50 THE JAGUAR

Glänzend: Metallic- Truckerjacke, Gingham-Top und Metallic-Shorts von JOURDEN, Handtasche von Rebecca Minko, Gürtel Stylistin privat. Gemälde der ART LABOR Gallery: CITY DNA von dem chinesischen Künstler Lu Xinjian THE JAGUAR 51

 

JAGUAR

THE JAGUAR #04

 

Das Magazin The Jaguar würdigt die Performance unserer Fahrzeuge mit exklusiven Berichten über die Dynamik, das bestechende Design und die aufregende Spitzentechnologien der Jaguar Modelle.

In dieser Ausgabe von The Jaguar reisen wir im neuen, vollelektrischen Jaguar I-PACE* durch das wunderschöne Portugal. Dort erhalten wir von den Designern, die maßgeblich an der Gestaltung dieses wirklich außergewöhnlichen Elektrofahrzeugs beteiligt waren, interessante Einblicke in den Entwicklungsprozess. Und das Thema Innovation wird fortgeführt: Wir werfen einen ersten Blick auf den klassischen, aber doch speziellen Jaguar E-Type und erfahren etwas über die neusten Trends in den Bereichen kreative Künstliche Intelligenz und Smart Home Technologien. Interviews mit dem Formel-E Rennfahrer Nelson Piquet Jr. und mit Tennisstar Johanna Konta geben uns spannende Einblicke in die Welt des Leistungssports. Erfahren Sie echten Nervenkitzel und folgen Sie uns zur Jaguar Ice Academy, wo wir zusammen mit ein paar ungewöhnlichen Mitfahrern auf der Strecke waren.

Die Bibliothek

THE JAGUAR #04
THE JAGUAR #03
THE JAGUAR #02
THE JAGUAR #01

*Verbrauchswerte: Stromverbrauch des Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS), kombiniert: 24,2-21,2 kWh/100km**; CO2-Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007).
Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.
**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.


WLTP (weltweit harmonisiertes Prüfverfahren für leichte Nutzfahrzeuge) ist das neue Prüfverfahren für Kraftstoff- und Energieverbrauch, Reichweite und Emissionen, das 2017 eingeführt wurde. Es dient dazu, realistischere Verbrauchswerte zu liefern. Die Fahrzeuge werden dabei mit Sonderausstattung und einem anspruchsvolleren Fahrprofil unter schwierigeren Testbedingungen geprüft. Die genannten Verbrauchswerte wurden in offiziellen Herstellertests nach Maßgabe der EU-Vorschriften ermittelt. Sie dienen nur Vergleichszwecken. Die tatsächlichen Werte und die allgemeinen Leistungsdaten können je nach Fahr- und Umweltbedingungen abweichen.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207