Aufrufe
vor 1 Jahr

THE JAGUAR #04

  • Text
  • Jaguar
  • Reichweite
  • Kraftstoffverbrauch
  • Zukunft
  • Welt
  • Formel
  • Batterie
  • Konta
  • Serie
  • Menschen
Eine Reise im vollelektrischen Jaguar I-PACE durch Portugal | Besondere Einblicke in die Entwicklung des revolutionären I-PACE | Der E-Type Concept Zero – ein Klassiker, neu erfunden | Eine Ikone wird 50: die Jaguar XJ Limousine | Tennisstar Johanna Konta im Exklusivinterview | Können Super-Computer die Kunst revolutionieren?

DIE ERSTE FAHRT IM

DIE ERSTE FAHRT IM I-PACE Die Jaguar-DNA ist spürbar, sobald man den Fuß aufs Gaspedal drückt: Der Wagen zieht an wie ein Auto mit Verbrennungsmotor. Ein ungewöhnliches Gefühl für ein Elektrofahrzeug, das man eigentlich nur mit eher trägem Drehmoment kennt. Die beiden Elektromotoren des I-PACE*, die zusammen 294 kW (400 PS) stark sind, bringen den Wagen aus dem Stand in blitzschnellen 4,8 Sekunden auf 100 km/h. Und der Wagen unterscheidet sich auch im Handling deutlich von anderen Elektrofahrzeugen, die sich manchmal sehr „digital“ anfühlen – schnell, aber mit wenig Gefühl. Die elektromechanische Servolenkung des I-PACE dagegen hat die Kraft eines Hydrauliksystems. Man spürt das Gewicht der Reifen unter sich, was eine größere Kontrolle ermöglicht. Der Autódromo Internacional do Algarve ist ein idealer erster Zwischenstopp, um auf der Rennstrecke herauszufinden, was die hochmoderne Technologie des I-PACE zu bieten hat, wenn man ihn von der Leine lässt – nicht zuletzt, da der Wagen auch in der neuen I-PACE eTROPHY Elektrorennserie zu sehen sein wird (siehe Seite 39). Am Fuß der Serra de Monchique, 24 Kilometer nordwestlich der Hafenstadt Portimão liegt die 4.684 Meter lange Rennstrecke mit Platz für 100.000 Zuschauer, auf der die European Le Mans Series und die Superbike-Weltmeisterschaft Station machen. Vier Solarparks generieren mehr Strom, als die Rennbahn an einem Wettkampfwochenende verbraucht. Also ein wahrlich passender Ort, um den I-PACE unter die Lupe zu nehmen. „AUFREGEND RASANT, ZUGLEICH BERUHIGEND SICHER FÄHRT ES SICH IM DYNAMIC-MODUS, SODASS DER I-PACE DEN ERSTEN TEST MIT FLIEGENDEN FAHNEN BESTEHT“ Als wir auf den Parcours fahren, aktivieren wir den Dynamic-Modus, indem wir einen der beiden Knöpfe auf der „fließenden“ Mittelkonsole drücken, und sofort zeigt der I-PACE sein Wettkampfgesicht: Der Lenkwiderstand erhöht sich, die Dämpfer werden härter und der Wagen wirkt wie an den Asphalt geheftet, mit minimalem Wanken in den Kurven. Aufregend rasant, zugleich beruhigend sicher fährt es sich im Dynamic-Modus, sodass der I-PACE diesen ersten Test mit fliegenden Fahnen besteht. So sollte ein Sport-SUV sein: keine Kompromisse, nicht einmal in schwierigen Lagen. Nachdem unsere Rennbegierde gestillt ist, kehren wir ebenfalls per Knopfdruck in den Modus „Normal“ zurück, der vermutlich auch im Alltag zu 90 % genutzt werden wird. 18 THE JAGUAR * OFFIZIELLER KRAFTSTOFFVERBRAUCH FÜR DEN I-PACE in l/100 km: 0,0; CO2-Emission g/km: 0. Offizielle EU-Testergebnisse. Nur zu Vergleichszwecken. Der tatsächliche Verbrauch kann davon abweichen. Reichweite: 470 km. Die Messung der Reichweite erfolgte mit einem Serienfahrzeug auf einer standardisierten Strecke. Die Reich weite ist abhängig vom Zustand des Fahrzeugs und der Batterie, der tatsächlichen Route, der Umgebung und dem Fahrstil.

Atemberaubendes Design und elektrisierende Leistung: Auf dem Autódromo Internacional do Algarve fühlt sich der I-PACE wie zu Hause. Dank seines dynamischen Handlings schafft er jeden Test mit Bravour THE JAGUAR 19

 

JAGUAR

JAGUAR MAGAZINE #07

 

Die aktuelle Ausgabe stellt einige inspirierende Menschen vor: von Luke Jennings, dem Erschaffer von Villanelle, einer der interessantesten Fernsehfiguren der letzten Zeit, bis hin zu Marcus Du Sautoy, der darüber nachdenkt, ob künstliche Intelligenz kurz davor steht, kreativ zu werden. Draußen auf der Straße begeben wir uns in die USA, um den Feinschmeckerhimmel von Portland in einem Jaguar I-PACE* kennen zu lernen, außerdem lassen wir uns von einem Jaguar XE in den Süden Frankreichs bringen, um die bezaubernde Stadt Arles aus der Sicht eines Fotografen zu erleben, und vieles mehr.

Die Bibliothek

JAGUAR MAGAZINE #07
THE JAGUAR #06
THE JAGUAR #05
THE JAGUAR #04
THE JAGUAR #03
THE JAGUAR #02
THE JAGUAR #01

*Verbrauchswerte:
Jaguar I-PACE EV400 Aut. 294 kW (400 PS): Stromverbrauch in kWh/100km: 24,8–22,0 (komb.); CO2-Emissionen im Fahrbetrieb in g/km: 0 (komb.); CO2-Effizienzklasse: A+. Abb. zeigt Sonderausstattung.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.
**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.


WLTP (weltweit harmonisiertes Prüfverfahren für leichte Nutzfahrzeuge) ist das neue Prüfverfahren für Kraftstoff- und Energieverbrauch, Reichweite und Emissionen, das 2017 eingeführt wurde. Es dient dazu, realistischere Verbrauchswerte zu liefern. Die Fahrzeuge werden dabei mit Sonderausstattung und einem anspruchsvolleren Fahrprofil unter schwierigeren Testbedingungen geprüft. Die genannten Verbrauchswerte wurden in offiziellen Herstellertests nach Maßgabe der EU-Vorschriften ermittelt. Sie dienen nur Vergleichszwecken. Die tatsächlichen Werte und die allgemeinen Leistungsdaten können je nach Fahr- und Umweltbedingungen abweichen.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207