Aufrufe
vor 1 Jahr

THE JAGUAR #05

  • Text
  • Jaguar
  • Kraftstoffverbrauch
  • Stromverbrauch
  • Rover
  • Offiziellen
  • Leitfaden
  • Personenkraftwagen
  • Angaben
  • Angegebenen
  • Deutschland
Sehen Sie Eva Green aus einem völlig neuen Blickwinkel | Ist Ihr nächstes Taxi vielleicht schon ein selbstfahrender Jaguar I-PACE? | Was braucht es, um den Rekord auf der legendären Nordschleife zu brechen? | Für Motorsportfans: Jaguar präsentiert eine neue, elektrische Rennserie | Begrüßen Sie die brandneue XE und XF Special Edition: Der 300 Sport

„DIE ROLLE DER VESPER

„DIE ROLLE DER VESPER LYND WAR EIN ECHTES GESCHENK. EIN STARKER, MENSCHLICHER CHARAKTER“ 46 THE JAGUAR

FILM & CULTURE Eva Green, hier hinter den Kulissen zum Dreh mit dem Jaguar I-PACE 1 , liebt Roadmovies wie Mad Max: Fury Road und Thelma & Louise. Genau das ist Greens Philosophie: Sie wagt sich in Bereiche, in die sich kaum eine Schauspielerin traut, lässt sich dafür durch die Luft wirbeln und auf den Kopf stellen, sei es im Weltraum, sei es im Zirkuszelt. Mit dieser Einstellung – ebenso cool wie kampfeslustig, bedächtig wie abenteuerlustig, ihrer Stärken wie ihrer Schwächen bewusst – hat sie sich ihre eigene Nische geschaffen. Jeder Kinogänger weiß: Green ist anders. An diesem Nachmittag in einem Londoner Filmstudio hat sie es sich auf einem eleganten antiken Sofa bequem gemacht, umgeben von Grün und ausgestopften Tieren – ein sehr spezielles Hobby von ihr. Das Ensemble ergibt ein schönes Bild für ihre eigene wilde Natur. „In Paris gibt es ein großartiges Geschäft, Deyrolle, das ist der schönste Tierpräparator der Welt“, sagt sie und öffnet eine Tür zu einem anderen Teil ihrer verrückten und wunderbaren Welt. „Er hat seltene Vögel, Kamele, Löwen, einfach alles. Ich habe dort einige tolle Sachen gekauft, zum Beispiel einen riesigen Bullenkopf. Genauer gesagt ist es ein Vorfahr des Rindes, der sogenannte Auerochse, der inzwischen ausgestorben ist. Seine Augen sahen so hilfesuchend aus, als ich den Laden betrat. Da habe ich gesagt: ‚Okay, ich nehm dich mit nach Hause.‘ Er ist ziemlich beeindruckend!“ DER AUFSTIEG AN DIE SPITZE Aber auch Greens Outfit ist beeindruckend. Ihr trendbewusster Gothic-Chic mit nachtblauem Haar und klobigen Stiefeln strahlt ein selbstbewusstes Flair aus, wie es nur wenigen zu eigen ist. Man sieht: Elan und ein robuster Individualismus sind Green wichtig, in der Arbeit wie im Leben. Seit ihren Anfängen im Filmgeschäft ist Green eine starke Persönlichkeit, die Herausforderungen liebt und gern allgemeine Überzeugungen in Frage stellt. Ihre Karriere ging gleich mit ihrem Debüt steil in die Luft, Die Träumer (2003), einem für sie typisch provokanten Arthouse-Film von Bernardo Bertolucci. Weiteren Anschub bekam sie durch ihre Rolle in Ridley Scotts Monumentalfilm Königreich der Himmel von 2005 und in Casino Royale von 2006. Darin spielt Green Vesper Lynd, die Angebetete von James Bond, der hier erstmals von Daniel Craig dargestellt wird. Dieser 007 ließ das Interesse an der längsten Filmserie der Welt neu aufkeimen. „Die Rolle der Vesper Lynd war ein echtes Geschenk“, sinniert Green. „Eine starke Frau, die Bond ebenbürtig ist. Das war echt cool. Und dadurch, dass sich Bond in sie verliebt hat, bekam sie noch mehr Substanz. Sie war eine sehr menschliche Figur, weshalb ich mich sehr gefreut habe, sie zu spielen.“ War es für sie als Französin schwer, den geschliffenen englischen Akzent zu erlernen, den eine Mitarbeiterin des Schatzamts der britischen Königin spricht? „Oh ja, sehr“, gibt Green zu. „Ich weiß noch, in Die Träumer hatte ich einen dermaßen französischen Akzent – dabei dachte ich eigentlich, mein Englisch wäre gut! Für Casino Royale habe ich intensiv mit einer großartigen Dialekt-Trainerin gearbeitet. Sie hat mir Filme aus den 1940er Jahren gezeigt, wegen der Schlagfertigkeit und der Neckereien. Aber das Entscheidende ist, dass du den Rhythmus hinkriegst. Das war die eigentliche Herausforderung.“ Anfangs, erklärte später der Regisseur Martin Campbell, sei Green still und schüchtern gewesen. „Sie ist lieber für sich geblieben, mit ihrem Hund und ihrer Dialekt-Trainerin – im Gegensatz zu vielen amerikanischen Stars, die immer gleich eine ganze Entourage dabei haben … Die Figur Vesper im Drehbuch zu Casino Royale hat so eine mysteriöse, dunkle Seite. James Bond ist schwer damit beschäftigt, dass sie nicht zu durchschauen ist, dass man nie richtig weiß, wer sie ist. Genau diese Qualität bringt Eva mit. Ich war begeistert, dass sie mitgespielt hat. Und sie war absolut herausragend.“ 1 Verbrauchswerte: Stromverbrauch des Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS), kombiniert: 24,2-21,2 kWh/100km * ; CO2 –Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007). * Die Spannbreite der angegebenen Werte ergibt sich aus den vier Phasen des WLTP-Zyklus. Der bessere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch günstigsten Ausstattungsvariante dar. Der schlechtere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch ungünstigsten Ausstattungsvariante dar. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO₂-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar. THE JAGUAR 47

 

JAGUAR

JAGUAR MAGAZINE #07

 

Die aktuelle Ausgabe stellt einige inspirierende Menschen vor: von Luke Jennings, dem Erschaffer von Villanelle, einer der interessantesten Fernsehfiguren der letzten Zeit, bis hin zu Marcus Du Sautoy, der darüber nachdenkt, ob künstliche Intelligenz kurz davor steht, kreativ zu werden. Draußen auf der Straße begeben wir uns in die USA, um den Feinschmeckerhimmel von Portland in einem Jaguar I-PACE* kennen zu lernen, außerdem lassen wir uns von einem Jaguar XE in den Süden Frankreichs bringen, um die bezaubernde Stadt Arles aus der Sicht eines Fotografen zu erleben, und vieles mehr.

Die Bibliothek

JAGUAR MAGAZINE #07
THE JAGUAR #06
THE JAGUAR #05
THE JAGUAR #04
THE JAGUAR #03
THE JAGUAR #02
THE JAGUAR #01

*Verbrauchswerte:
Jaguar I-PACE EV400 Aut. 294 kW (400 PS): Stromverbrauch in kWh/100km: 24,8–22,0 (komb.); CO2-Emissionen im Fahrbetrieb in g/km: 0 (komb.); CO2-Effizienzklasse: A+. Abb. zeigt Sonderausstattung.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.
**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.


WLTP (weltweit harmonisiertes Prüfverfahren für leichte Nutzfahrzeuge) ist das neue Prüfverfahren für Kraftstoff- und Energieverbrauch, Reichweite und Emissionen, das 2017 eingeführt wurde. Es dient dazu, realistischere Verbrauchswerte zu liefern. Die Fahrzeuge werden dabei mit Sonderausstattung und einem anspruchsvolleren Fahrprofil unter schwierigeren Testbedingungen geprüft. Die genannten Verbrauchswerte wurden in offiziellen Herstellertests nach Maßgabe der EU-Vorschriften ermittelt. Sie dienen nur Vergleichszwecken. Die tatsächlichen Werte und die allgemeinen Leistungsdaten können je nach Fahr- und Umweltbedingungen abweichen.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207