Aufrufe
vor 1 Jahr

THE JAGUAR #05

  • Text
  • Jaguar
  • Kraftstoffverbrauch
  • Stromverbrauch
  • Rover
  • Offiziellen
  • Leitfaden
  • Personenkraftwagen
  • Angaben
  • Angegebenen
  • Deutschland
Sehen Sie Eva Green aus einem völlig neuen Blickwinkel | Ist Ihr nächstes Taxi vielleicht schon ein selbstfahrender Jaguar I-PACE? | Was braucht es, um den Rekord auf der legendären Nordschleife zu brechen? | Für Motorsportfans: Jaguar präsentiert eine neue, elektrische Rennserie | Begrüßen Sie die brandneue XE und XF Special Edition: Der 300 Sport

RACING „Ich mag

RACING „Ich mag Straßenrennen – auf Tuchfühlung mit den Hauswänden zu sein, aber dabei ganz präzise und geschmeidig zu fahren“ KATHERINE LEGGE „Er erfüllt eine Menge Wünsche, wie ein Straßenwagen sein sollte. Der I-PACE 1 ist eine echte Augenweide, so was gibt es einfach nicht zweimal. Jaguar hat mit diesem Wagen wirklich ins Schwarze getroffen.“ Die Jaguar I-PACE eTROPHY ist ein begleitender Wettbewerb zur fünften Saison der Formel-E-Meisterschaft; die Rennen finden an denselben Wochenenden statt und gehen über die vollen zehn Runden. Bis zu zwanzig Autos können an den Start gehen, und jeder Teilnehmer erhält seinen eigenen Renningenieur sowie Zugang zu mechanischen Teilen, Rennlackierung und Kleidung mit Markennamen sowie speziellen Gästelounges. Außerdem wird jedes Rennen von einem VIP-Wagen von Jaguar begleitet, in dem ein berühmtes Gesicht aus dem Motorsport oder eine andere öffentliche Person teilnimmt. „Ich habe großes Vertrauen in Jaguar und M-Sport, die viele technische Arbeiten übernehmen“, sagt Rahal. „Alle Beteiligten geben uns das Gefühl, dass die Serie sehr professionell ablaufen und die Zuschauer mitreißen wird. Außerdem werden Elektrofahrzeuge immer ausgeklügelter und leistungsstärker, und dazu können wir mit diesem Programm hoffentlich auch beitragen.“ 1 Verbrauchswerte: Stromverbrauch des Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS), kombiniert: 24,2-21,2 kWh/100km * ; CO2 –Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007). * Die Spannbreite der angegebenen Werte ergibt sich aus den vier Phasen des WLTP-Zyklus. Der bessere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch günstigsten Ausstattungsvariante dar. Der schlechtere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch ungünstigsten Ausstattungsvariante dar. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO₂-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar. FOTOS: NICK DIMBLEBY, CHARLIE GRAY 72 THE JAGUAR

NASCAR und Formel-E-Veteranin Katherine Legge nahm Bobby Rahal als Erste unter Vertrag. Die Wagen der Jaguar I-PACE eTROPHY verwenden dieselbe 90 kWh starke Lithium-Ionen-Batterie wie das Serienfahrzeug I-PACE, haben aber darüber hinaus eine deutlich bessere Aerodynamik – vor allem zu sehen am verstellbaren Heckflügel. Zudem durchliefen sie verschiedene Maßnahmen zur Rennsicherheit und Gewichtseinsparung, unter anderem verfügen sie über einen Über rollkäfig anstelle der Rücksitze und Paneele aus Verbundwerkstoff statt Aluminium. Bei aller ungebrochenen Begeisterung hat Rahal aber auch ein ernstes Ziel vor Augen – „Wir wollen gewinnen“, macht er unmissverständlich klar – und dazu zwei „sehr gute Fahrer“ unter Vertrag genommen, Katherine Legge und Bryan Sellers. „Erfahrung, persönliche Reife und Schnelligkeit waren die Kriterien, nach denen wir unsere Fahrer ausgesucht haben“, erklärt er. Bryan Sellers, geboren in Ohio, verfügt über weitreichende Erfahrung in Langstreckenrennen, mit Teilnahmen an der IMSA WeatherTech Sports­ Car Championship und dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Die in England geborene und inzwischen in den USA beheimatete Katherine Legge ist eine Veteranin der Rennserien NASCAR und DTM, wie auch der Formel E. „Ich bin begeistert, dass ich dabei sein darf – dass ich für eine große britische Marke und in einem herausragenden Rennteam fahren darf“, erzählt Legge The Jaguar. „Ich war schon immer Fan von Jaguar. An den E-Type meines Großvaters kann ich mich noch gut erinnern.“ Auch das Potenzial der Rennserie, Elektrofahrzeuge in der Öffentlichkeit attraktiver zu machen, gefällt Legge: „Die Formel E hat viel zum besseren Image von Elektrowagen beigetragen. Beim I-PACE 1 ist das noch einfacher. Den kann man sich wirklich gut in der eigenen Garage vorstellen.“ Glaubt sie, dass ihr ihre Erfahrung in der Formel E bei der eTROPHY zugutekommen wird? „Bei Rennen mit Elektrofahrzeugen braucht man natürlich in bestimmten Situationen eine andere Drosselmodulation und regeneratives Bremsen, um Energie zu sparen, aber es ist kein so großer Unterschied, wie manche denken“, erklärt sie. „In dieser Rennserie gibt es keinen Boxenstopp, die Rennen sind also ein echter Straßenkampf. Das gefällt mir daran besonders – auf Tuchfühlung mit den Hauswänden zu sein, aber dabei ganz präzise und geschmeidig zu fahren.“ Ein Satz, der Musik in Rahals Ohren sein wird – er weiß, was es heißt, auf Risiko zu gehen, ist aber zugleich besonnen genug, um als Teambesitzer Wert auf Beständigkeit zu legen und nicht allein auf maximales Tempo. „Die Streckenführung ist oft sehr eng, da gibt es einige Gelegenheiten, den Wagen gegen die Wand zu fahren“, sagt er lächelnd. „Von daher braucht man Fahrer, die die richtigen Entscheidungen fällen.“ Und diese richtigen Entscheidungen werden hoffentlich auch für Rennerfolge, gute Verkäufe und Vorfreude auf die Zukunft des Elektrofahrzeugs im Allgemeinen sorgen, wie Rahal abschließend sagt: „Alle im Rennsport wollen sehen, dass der elektrische Aspekt mehr in den Vordergrund rückt. Diese Rennserien holen viele Menschen heran, die sich eigentlich nicht für sowas interessieren. Das kommt auch dem Motorsport insgesamt zugute. Und sehen Sie sich an, was für Unternehmen beteiligt sind: Das ist die Crème de la Crème. Die werden auch in Zukunft eine tragende Rolle in der Automobilbranche einnehmen.“ Und Jaguar ist mit der I-PACE eTROPHY an vorderster Front dabei. Folgen Sie der Jaguar I-PACE eTROPHY- Rennmeisterschaft auf www.jaguar.de/eTROPHY THE JAGUAR 73

 

JAGUAR

JAGUAR MAGAZINE #07

 

Die aktuelle Ausgabe stellt einige inspirierende Menschen vor: von Luke Jennings, dem Erschaffer von Villanelle, einer der interessantesten Fernsehfiguren der letzten Zeit, bis hin zu Marcus Du Sautoy, der darüber nachdenkt, ob künstliche Intelligenz kurz davor steht, kreativ zu werden. Draußen auf der Straße begeben wir uns in die USA, um den Feinschmeckerhimmel von Portland in einem Jaguar I-PACE* kennen zu lernen, außerdem lassen wir uns von einem Jaguar XE in den Süden Frankreichs bringen, um die bezaubernde Stadt Arles aus der Sicht eines Fotografen zu erleben, und vieles mehr.

Die Bibliothek

JAGUAR MAGAZINE #07
THE JAGUAR #06
THE JAGUAR #05
THE JAGUAR #04
THE JAGUAR #03
THE JAGUAR #02
THE JAGUAR #01

*Verbrauchswerte:
Jaguar I-PACE EV400 Aut. 294 kW (400 PS): Stromverbrauch in kWh/100km: 24,8–22,0 (komb.); CO2-Emissionen im Fahrbetrieb in g/km: 0 (komb.); CO2-Effizienzklasse: A+. Abb. zeigt Sonderausstattung.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.
**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.


WLTP (weltweit harmonisiertes Prüfverfahren für leichte Nutzfahrzeuge) ist das neue Prüfverfahren für Kraftstoff- und Energieverbrauch, Reichweite und Emissionen, das 2017 eingeführt wurde. Es dient dazu, realistischere Verbrauchswerte zu liefern. Die Fahrzeuge werden dabei mit Sonderausstattung und einem anspruchsvolleren Fahrprofil unter schwierigeren Testbedingungen geprüft. Die genannten Verbrauchswerte wurden in offiziellen Herstellertests nach Maßgabe der EU-Vorschriften ermittelt. Sie dienen nur Vergleichszwecken. Die tatsächlichen Werte und die allgemeinen Leistungsdaten können je nach Fahr- und Umweltbedingungen abweichen.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207