Aufrufe
vor 1 Jahr

THE JAGUAR #06

  • Text
  • Seoul
  • Sagmeister
  • Jaguar
Oft provokativ, doch immer kreativ: Treffen Sie den Grafikdesigner Stefan Sagmeister | Britische Holzhandwerker verleihen einer uralten Fertigkeit eine neue Dimension | Probieren Sie Paul Pairets sternengekrönte Gourmet-Köstlichkeiten in Shanghai | Erfahren Sie, wie Iris van Herpen die Mode-Technologie neu definiert | Zeitreise in die futuristische Stadt Seoul

REISEN Kinder sitzen auf

REISEN Kinder sitzen auf dem Boden und schauen aufmerksam auf einen Roboter. Auch bei etwas wie einem iPad als Gesicht ähnelt die Maschine einem Prediger vor einem begeisterten Publikum. Wir befinden uns im Robo Park in Bucheon, westlich von Seoul, und während andere Roboter um Aufmerksamkeit wetteifern, konzentrieren sich die Kinder auf dieses spezielle Modell. Ihre junge Vorstellungskraft wird immer wieder überwältigt, wenn der Roboter die Tricks eines klassischen Zauberers durchgeht: Bälle verschwinden und tauchen in Metallröhren wieder auf. Den Kinder verschlägt es bei diesem Akt den Atem, aber von ihrer niedrigen Position aus können sie nicht sehen, dass die Bälle tatsächlich in den Tisch, hinter dem sich der Roboter befindet, gehen und wieder heraus kommen. „Das ist enttäuschend!“ Ich könnte laut schreien. „Das ist keine Zauberei!“ Aber selbst in einer technisch hochentwickelten Gesellschaft wie Seoul wird mir klar, dass es wahrscheinlich nicht cool ist, Kinderträume zu zerstören. Zwar scheint der Roboter für sie jetzt bemerkenswert zu sein, im Teenageralter wird sich das ändern. Technologie ist in den meisten großen Städten von heute omnipräsent, doch haben nur wenige Orte so stark wie die südkoreanische Hauptstadt darauf hin gearbeitet, dass sie die Gesellschaft auf allen Ebenen durchdringt. Rund um die Stadt reicht bahnbrechende Technologie bereits vom Praktischen bis zum Fantastischen, vom Tiefgründigen bis zum Lächerlichen. Im neuen LoL Park im Zentrum von Seoul ist eine Kombination aus allem zu sehen. Er wurde von Riot Games gebaut und im Januar 2019 eröffnet und ist eine eigene Arena für Spieler und Fans von League of Legends, einem Computerteamspiel, das erstmalig 2009 erschien. Es ist in Südkorea so beliebt geworden, dass Elite-Spieler zu Berühmtheiten mit beachtlichen Verträgen im Wert von Millionen von Dollar wurden. Die Besten häuften siebenstellige Preisgeldvermögen an. LoL Park ist ein Höhepunkt von Geschicklichkeit und Fandom, ein Ort, an dem sich beides überlappen kann. Die Hauptarena ist eine Neon-Traumlandschaft mit 500 Plätzen, in der Fünferteams auf einem virtuellen Schlachtfeld unter kolossalen HD-Bildschirmen, die das Spiel zeigen, ins Schwitzen kommen. Die Kulisse ist beeindruckend professionell: Das Publikum hat Gesänge für seine Champions, es gibt sofortige Wiederholungen und nationale Kommentatoren in der Arena und zwei nordamerikanische Ansager analysieren die Aktion für Ausländer, die online zuschauen. Das globale Publikum kann sich auf ganze 127 Millionen belaufen. Es ist, in fast jeder messbaren Hinsicht, ein echter Sport. Im Gespräch mit OnFleek, dem herausragenden Spieler im siegreichen Sandbox-Team, unmittelbar nach dem Match wirkt er, als ob er in einem echten Kampf gewesen wäre. Der große 21-Jährige mit dem bürgerlichen Namen Kim Jang-gyeom muss sich immer wieder den Schweiß von der Stirn wischen, während er spricht. „Ich bin erst vor einem halben Jahr Profi geworden“, sagt OnFleek. „Ich habe vor etwa fünf Jahren damit angefangen, es aber zunächst nicht allzu ernst genommen. Jetzt trainiere ich etwa acht Stunden am Tag. Während der 62 THE JAGUAR

Roboter sind für die junge Generation von Seoul einfach eine Tatsache des Lebens. Gaming-Arenen wie der LoL Park (unten) veranstalten spektakuläre Events, die anderen großen Sportereignissen in Sachen Zuschauerzahlen Konkurrenz machen „ IN SEOUL REICHT TECHNOLOGIE VOM PRAKTISCHEN BIS ZUM FANTASTISCHEN, VOM TIEFGRÜNDIGEN BIS ZUM LÄCHERLICHEN“

 

JAGUAR MAGAZINE

 

Das Jaguar Magazin feiert die Kreativität in all seinen Facetten mit exklusiven Beiträgen für mehr Inspiration – von traumhaften Designs bis hin zu modernster Technologie.

In dieser Ausgabe werfen wir einen Blick auf die Kunst der Kreativität, von den brasilianischen Meistern, die die anmutige Kampfkunst Capoeira erfanden, bis hin zu den irischen Künstlern, die neue und alte Kultur miteinander verbinden. Wir ergründen auch die kreative Verbindung zwischen viktorianischen Tapetenmustern und dem iPhone. Zudem erklärt der talentierte Schauspieler und Performer Riz Ahmed, warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, der Welt seine wahre Persönlichkeit zu offenbaren.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

© JAGUAR LAND ROVER LIMITED 2020

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207