Aufrufe
vor 1 Jahr

THE JAGUAR #06

  • Text
  • Seoul
  • Sagmeister
  • Jaguar
Oft provokativ, doch immer kreativ: Treffen Sie den Grafikdesigner Stefan Sagmeister | Britische Holzhandwerker verleihen einer uralten Fertigkeit eine neue Dimension | Probieren Sie Paul Pairets sternengekrönte Gourmet-Köstlichkeiten in Shanghai | Erfahren Sie, wie Iris van Herpen die Mode-Technologie neu definiert | Zeitreise in die futuristische Stadt Seoul

LEFT XXXXX PHOTOGRAPHY:

LEFT XXXXX PHOTOGRAPHY: LKJDÄLKJDF KJLÄKJ ÖÄÖK ; DFÄÖLKJÄLKDJ ÖÄDFÖÄ (2) 74 THE JAGUAR

MOTORSPORT Von einem Berufsfahrer auf einer gesperrten Strecke gefahren. Bitte nicht nachmachen. Célia Martin gibt freimütig zu, dass ihre Motorsportkarriere unkonventionell ist. „Ich bin jung und unerfahren. sche Aufgaben für ein lokales Rennteam.“ Schließlich beschloss wie möglich zu fahren und nebenbei übernahm ich organisatori- Ich habe sicher keinen klassischen Rennhintergrund“, sie, mit ihrem Verdienst aus einem Vermögensverwaltungsjob, sagt sie. „Ich habe jedoch gelernt, meinen eigenen ein eigenes Rennteam aufzubauen: „Ich habe alles gemacht, Weg zu finden, und das ist es, was mich anders macht. Jaguar hat das verstanden.“ Die 27-Jährige steckt mitten in ihrer ersten vollen Saison als Rennfahrerin für das Viessman Team Germany im ersten Jaguar I-PACE* eTROPHY Championship. In der Weltmeisterschaft treten bis zu 20 vollelektrische Jaguar-I-PACE gegeneinander an. Da die Spezifikationen aller Wagen identisch sind, sind Fahrerkönnen und Teamtaktik entscheidend. Die Auswahl einer Anfängerin wie Martin mag ein mutiger Schritt sein, aber Jaguar war perfekt positioniert, um ihr Potenzial zu erkennen. Denn wenn sie keine Rennen fährt, arbeitet Martin als Testfahrerin im Testzentrum Nürburgring von Jaguar Land Rover. Sie fährt das Jaguar RACE Taxi sowie den Jaguar XE SV Project 8** auf der berühmten Rennstrecke. Das ist weit entfernt von der kurzen Vermögensverwaltungskarriere, die sie in ihrer Heimat Frankreich hinter sich gelassen hat, um ihren Traum zu verwirklichen. „Ich gehörte nicht zu den Kindern, die in jungen Jahren mit dem Kartfahren begannen und von dort aus weiterkamen – meine Familie konnte es sich nicht leisten“, sagt sie. „Meine ersten Fahrerlebnisse machte ich mit meinem Vater in einem alten Willys, den er für Off-Road- Testrennen nutzte.“ Das hat ihr vielleicht nicht einen Sinn für Geschwindigkeit gegeben, aber hinter dem Steuer zu sitzen, gab ihr ein Gefühl von Freiheit. „Ich war einfach in meiner eigenen kleinen Welt. Es war spannend und entspannend zugleich. außer Fahren. Als ich anderen beim Rennen zuschaute – da war mir klar, dass es das war, was ich wollte.“ Mit Anfang 20 verliebte sich Martin in die berüchtigte Nordschleife des Nürburgrings. An den Wochenenden fuhr sie nach Deutschland und drehte auf dieser Strecke so viele Runden wie möglich. „Für mich ist das die perfekte Mischung aus Rallyeund Rennstrecke“, sagt sie. „Sie ist unglaublich anspruchsvoll, aber gibt dir auch ein Gefühl totaler Freiheit.“ Sie ist auch der Austragungsort vieler Rennereignisse und ein beliebter Testort für Hersteller. Für Martin schien sie der richtige Ort zu sein, um ihren Traum, Rennfahrerin zu werden, zu verwirklichen. „Also habe ich in Frankreich alles hinter mir gelassen und bin 2017 nach Deutschland gezogen“, erzählt sie. „Natürlich war das ein Risiko – ich hatte keinen Job, begrenzte Sprachkenntnisse – aber ich wusste, dass ich mich abheben könnte. Niemand sonst hatte meinen Hintergrund, meine Geschichte.“ Martin erhielt die nötigen Rennlizenzen und begann in der VLN Langstreckenmeisterschaft des Nürburgrings zu fahren, wo sie schnell die Aufmerksamkeit von Jaguar erregte: „Jaguar lud eine kleine Gruppe von Fahrern dazu ein, Tests zu fahren. Ich denke, dass mein Mangel an Erfahrung geholfen hat: Ich fuhr nicht gegen andere, ich tat nur das, was ich trainiert hatte, ich gegen die Strecke.“ Nachdem sie den Großteil ihres ersten Jahres bei Jaguar als Testfahrerin gearbeitet Und diese Fahrten gaben mir hat, will Martin nun endlich TEMPOS ein Gefühl für die Sensibilität zum Rennsport wechseln. eines Autos. Ich bin schnell in Ihre Besessenheit, sich zu die Wissenschaft des Fahrens verbessern, ist eingestiegen – und habe unmissverständlich. verstanden, was wann und warum zu tun ist.“ Als Jugendliche gab Von der elektrischen eTROPHY bis hin zu V8: Jaguar Rennfahrerin Célia Martin sprengt die „Ich muss hart trainieren – geistig und körperlich. Fitness und Ausdauer sind Martin ihrem Studium jedoch sehr wichtig. Ich muss an Grenzen. Wir verfolgen ihren Weg von der Priorität. Nach der Schule Koordination und studierte sie Jura, teils, um ihre Rechtshochschule zum Fahrerlager Reaktionszeiten arbeiten“, Karrieremöglichkeiten offenzuhalten, sagt sie. „Ich bin aber auch als Perfektionistin. Natürlich will GESCHICHTE: Geoff Poulton Möglichkeit, ihren Einstieg in ich gewinnen, aber mein FOTO: Gene Glover den Rennsport zu finanzieren. Hauptziel ist, zu lernen und Der Rennsport war aber nie zu weit weg. „Ich wohnte in der Nähe einer Rennstrecke in Bordeaux und versuchte, mein eigenes Auto dort so oft mich zu verbessern. Fortschritt ist alles. Wenn ich mich verbessere, lassen die Ergebnisse nicht auf sich warten.“ EIN ASS DES *Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS) Stromverbrauch (kombiniert): 24,8-22,0 kWh/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren gem. VO(EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung 2017/1347 ermittelt. **Jaguar XE SV Project 8 5.0 Liter V8 Kompressor AWD 441 kW (600 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 12,5 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 285 g/km THE JAGUAR 75

 

JAGUAR MAGAZINE

 

Das Jaguar Magazin feiert die Kreativität in all seinen Facetten mit exklusiven Beiträgen für mehr Inspiration – von traumhaften Designs bis hin zu modernster Technologie.

In dieser Ausgabe werfen wir einen Blick auf die Kunst der Kreativität, von den brasilianischen Meistern, die die anmutige Kampfkunst Capoeira erfanden, bis hin zu den irischen Künstlern, die neue und alte Kultur miteinander verbinden. Wir ergründen auch die kreative Verbindung zwischen viktorianischen Tapetenmustern und dem iPhone. Zudem erklärt der talentierte Schauspieler und Performer Riz Ahmed, warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, der Welt seine wahre Persönlichkeit zu offenbaren.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

© JAGUAR LAND ROVER LIMITED 2020

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207