Aufrufe
vor 3 Jahren

THE JAGUAR #02

  • Text
  • Jaguar
  • Fahrer
  • Rennen
  • Formel
  • Zeit
  • Welt
  • Grosjean
  • Autos
  • Auto
  • Hepburn
In dieser Ausgabe stellen wir mit dem E-PACE eine neue Bereicherung der Jaguar-Familie vor. Formel-1-Star Romain Grosjean spricht über seine Leidenschaft für Jaguar, während das Panasonic Jaguar Racing Team uns einen Einblick in seine Vorbereitungen fürs Rennen gewährt. Außerdem berichten wir über Drohnen-Rennen, eine relativ neue, aber rasch wachsende Sportart. Und dann machen wir noch eine aufregende Spritztour mit dem XF Sportbrake.

ICONS Mit unerhörter

ICONS Mit unerhörter Eleganz und stets perfektem Chic hat Audrey Hepburn auf ihre ganz eigene Weise Modegeschichte geschrieben. RICHARD WILLIAMS wirft einen Blick auf ihre Entwicklung zu einer der großen Stilikonen unserer Zeit „Hübscher Schlitten, nicht?“ ... sagt Peter O’Toole, und für den Bruchteil einer Sekunde fragen wir uns, ob er wirklich den cremefarbenen E-Type Roadster meint, der vor dem Pariser Herrenhaus parkt, oder nicht doch Audrey Hepburn, die mit großen Augen erst den Wagen, dann O’Toole und wieder den Wagen mustert. Wie passt dieser aalglatte Engländer, den sie gerade dabei ertappt hat, wie er im Schutze der Nacht die Kunstsammlung ihres Vaters brandschatzte, zu diesem wunderschönen Sportwagen? „Läuft über zweihundert Kilometer die Stunde“, erklärt er ihr. „Sehr günstig, wenn man’s eilig hat.“ „Hmm. Der Einbrecherberuf muss recht gut gehen“, sagt Hepburn, während sie auf den Fahrersitz gleitet. Sie trägt ein purpurnes Satin-Jackett über einem elfenbeinfarbenen Negligé mit Spitzen. Und Gummistiefel. Sie sieht traumhaft aus. Dann reden die beiden weiter über den Jaguar. „Der Wagen ist gestohlen“, sagt O’Toole. „Einen gestohlenen Wagen kann ich nicht fahren!“, erwidert sie. „Das ist wie bei allen anderen“, sagt er. „Vier Vorwärtsgänge und ein Rückwärtsgang.“ Hepburn sitzt am Steuer, weil sie dem unbekannten Eindringling gerade mit einer Steinschlosspistole aus dem Arsenal ihres Vaters einen Streifschuss am Arm zugefügt hat. Worauf der Charmeur sie nicht nur entwaffnete, sondern auch noch dazu überredete, ihn heimzufahren. „Ins Hotel Ritz“, sagt er. AUS DEM SPIELFILM WIE KLAUT MAN EINE MILLION? ©1966 TWENTIETH CENTURY FOX. DREHBUCH: HARRY KURNITZ. ALLE RECHTE VORBEHALTEN. 52 THE JAGUAR

Der cremefarbene Jaguar E-Type Roadster und Hepburns Garderobe in Wie klaut man eine Million? vereinen Mode, Kino und Automobilgeschichte – ein bleibendes Bild, das den Kult um Audrey Hepburn trefflich resümiert THE JAGUAR 53

 

JAGUAR MAGAZINE

 

Das Jaguar Magazin feiert die Kreativität in all seinen Facetten mit exklusiven Beiträgen für mehr Inspiration – von traumhaften Designs bis hin zu modernster Technologie.

In dieser Ausgabe werfen wir einen Blick auf die Kunst der Kreativität, von den brasilianischen Meistern, die die anmutige Kampfkunst Capoeira erfanden, bis hin zu den irischen Künstlern, die neue und alte Kultur miteinander verbinden. Wir ergründen auch die kreative Verbindung zwischen viktorianischen Tapetenmustern und dem iPhone. Zudem erklärt der talentierte Schauspieler und Performer Riz Ahmed, warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, der Welt seine wahre Persönlichkeit zu offenbaren.

Die Bibliothek

Jaguar Magazin #08
JAGUAR MAGAZINE #07
THE JAGUAR #06
THE JAGUAR #05
THE JAGUAR #04
THE JAGUAR #03
THE JAGUAR #02
THE JAGUAR #01

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

© JAGUAR LAND ROVER LIMITED 2020

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207