Aufrufe
vor 7 Monaten

THE JAGUAR #03

  • Text
  • Jaguar
  • Rennen
  • Sportbrake
  • Welt
  • Rover
  • Formel
  • Fahrer
  • Stadt
  • Vielleicht
  • Saison
Die letzte Ausgabe 03 von The Jaguar stellt den jüngsten Familienzuwachs vor: den neuen E-PACE, unseren sportlichen Kompakt-SUV, der alle Blicke auf sich zieht. Wir berichten, wie unsere Sportwagen von jeher auf Rennstrecken getestet wurden und dort neue Rekorde aufstellten – von historischen Triumphen in Le Mans über den Test des außergewöhnlichen XE SV Projekt 8 auf dem Nürburgring bis hin zu den Jaguar-Erfolgen bei den FIA-Formel-E-Meisterschaften. Diese Entwicklung kommt nicht von ungefähr: Ab 2020 wird jeder neue Jaguar mit Elektro-Antrieb ausgestattet sein.

ESSAY SUPER-SINNLICHE

ESSAY SUPER-SINNLICHE WAHRNEHMUNG KÜNSTLICHE INTELLIGENZ UND AUGMENTED REALITY SPIELEN EINE IMMER GRÖSSERE ROLLE. WERDEN DIESE TECHNOLOGIEN BALD UNSER GESAMTES ALLTAGSLEBEN BESTIMMEN? TEXT: Ian Pearson ILLUSTRATION: Mario Wagner A ls Augmented Reality (AR; auf deutsch: Erweiterte Realität) wird eine Wahrnehmung betrachtet, bei der sich reale und virtuelle Welt vermischen. Zugang zur AR verschafft eine holografische Brille. Die großen IT-Firmen investieren bereits große Summen in diese neue Technologie, die wahrscheinlich die wichtigste seit der Erfindung des Internets ist. Sie soll das Alltagsleben abwechslungsreicher gestalten und mit mehr Spaß erfüllen. Auf jeden Fall wird man die Welt mit ganz anderen Augen sehen, denn die virtuelle Überlagerung wird alles verändern. So kann man zum Beispiel Fahrzeuge und Gebäude, die man real sieht, nach Geschmack verändern. Man kann fremde Passanten, denen man auf der Straße begegnet, durch Prominente oder durch Figuren aus Cartoons oder Video Games erset zen. Und das Alltagsleben wäre doch viel interessanter, wenn lauter Zombies die Stadt unsicher machten! Wenn Sie dagegen auf Ruhe aus sind, können Sie die Straße in eine Art Kunstgalerie verwandeln. Manche Leute möchten vielleicht Avatare aus ihren Lieblings-Computerspielen einbringen, aber AR hat auch ihre praktischen Seiten. Firmen können AR beim Gesundheits- und Sicherheitsschutz einsetzen, wie bei Wartungen und zur Kennzeichnung von Gefahrenzonen bei der Arbeit mit Robotern oder beweglichen Maschinen teilen. Es gibt spezielle AR-Sicherheitshandschuhe, die durch Hände druck vor Hochspannungskondensatoren warnen. Durch die total vernetzten Handschuhe kann man selbst Fami lien mitglieder oder Freunde vor etwas warnen, auch wenn sie meilenwert entfernt sind. Man kann Geräte online testen, ehe man sie kauft. Wenn man jemanden trifft, den man durch eine Dating App kennengelernt hat, fühlt man vielleicht ein gewisses aufregendes Kribbeln, wenn der oder die Betreffende sich nähert. Vorher hat man ihn oder sie allerdings schon entdeckt, denn er oder sie ist von einem virtuellen Schimmer umgeben und sendet Herzchen oder romantische Musik aus. Manche Leute benutzen sogar AR-Makeup und ändern dessen Farbe wie ein Chamäleon, wenn sie sich durch die Straßen bewegen. Wieder andere hübschen ihre Häuser auf, wenn ein besonderer Anlass bevorsteht, zum Beispiel Weihnachten oder eine Hochzeit. Bald wird es Androiden-Helfer geben, und selbst wenn Ihre Androiden daheim bleiben, um Hausarbeit zu verrichten, wird Sie ihre cloud-basierte Artificial Intelligence (AI) überall hin begleiten. Sie können sich auf einer Fahrt mit diesen Helfern unterhalten, und wenn Sie Ihr Reiseziel erreicht haben, dienen sie Ihnen als virtuelle Fremdenführer. Mit einer AR-Brille können Sie sie sehen oder sogar ihre virtuelle Hand halten. Sie können ihre Erscheinung und ihre Stimme verändern, so wie Sie es wollen. Ihr AI-Helfer kann Sie durch den Tag begleiten und Ihnen Aufgaben erleichtern, lästige Pflichten erledigen oder Sie auf Sonderangebote aufmerksam machen. Er ist der perfekte Begleiter. Da er voll vernetzt ist, kann er Sie mit Ihrer AR-Brille verbinden, so dass Sie zum Beispiel durch die Wände von Geschäften blicken können, wenn sich dahinter etwas Interessantes verbirgt. Mit aktivierter AR ist es sogar möglich, virtuelle angreifende Aliens abzuwehren, wenn Sie im Kaufhaus auf einer Rolltreppe stehen. Etwa im Jahr 2030 wird es winzige Stromkreise auf Ihrer Haut geben, die zu Nervenendungen führen und es Ihnen ermöglichen, einmal erlebte Empfindungen aufzuzeichnen und immer wieder abzuspielen. So wird der Urlaub zu einer sinnlichen Erinnerung: Man erlebt den romantischen Strandspaziergang noch einmal, man fühlt wieder den Sand unter den Füßen und den Seewind auf der Haut. Die Grenzen zwischen realer und virtueller Welt sind so gut wie ausgelöscht. Es wird auch Internetseiten geben, die nahtlos Funktionalitäten von Bereichen wie Kontaktpflege oder Gaming verknüpfen. Aber bedenken Sie eins: Ihr AI-Helfer wird alles über Sie wissen, also legen Sie sich einen zu, dem Sie vertrauen können! Der Zukunftsforscher Ian Pearson studierte Mathematik und Physik und arbeitete als Raketenwissenschaftler. 2007 gründete er die Futurizon Consultancy und berät seitdem Firmen bezüglich Zukunftstrends. 76 THE JAGUAR

THE JAGUAR 77

 

JAGUAR

THE JAGUAR #03

 

Das Magazin The Jaguar würdigt die Performance unserer Fahrzeuge mit exklusiven Berichten über die Dynamik, das bestechende Design und die aufregende Spitzentechnologien der Jaguar Modelle.

Die letzte Ausgabe von The Jaguar stellt den jüngsten Familienzuwachs vor: den neuen Jaguar E-PACE, unseren sportlichen Kompakt-SUV, der alle Blicke auf sich zieht. Wir berichten, wie unsere Sportwagen von jeher auf Rennstrecken getestet wurden und dort neue Rekorde aufstellten – von historischen Triumphen in Le Mans über den Test des außergewöhnlichen XE SV Project 8* auf dem Nürburgring bis hin zu unserem Engagement bei der FIA-Formel-E-Meisterschaft, das nicht von ungefähr kommt: Ab 2020 wird jeder neue Jaguar mit einem optionalen Elektroantrieb ausgestattet sein.

Die Bibliothek

THE JAGUAR #03
THE JAGUAR #02
THE JAGUAR #01

* Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: XE Project 8 5.0 Liter V8 Kompressor AWD 441 kW (600 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,0 l/100km. CO2 Emissionen kombiniert: 254 g/km

Die Verbrauchswerte wurden nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 ermittelt. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.


Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207