Aufrufe
vor 9 Monaten

THE JAGUAR #04

  • Text
  • Jaguar
  • Reichweite
  • Kraftstoffverbrauch
  • Zukunft
  • Welt
  • Formel
  • Batterie
  • Konta
  • Serie
  • Menschen
Eine Reise im vollelektrischen Jaguar I-PACE durch Portugal | Besondere Einblicke in die Entwicklung des revolutionären I-PACE | Der E-Type Concept Zero – ein Klassiker, neu erfunden | Eine Ikone wird 50: die Jaguar XJ Limousine | Tennisstar Johanna Konta im Exklusivinterview | Können Super-Computer die Kunst revolutionieren?

„MIT NUR EINEM PEDAL

„MIT NUR EINEM PEDAL ZU FAHREN IST EIN ANGENEHMES, RUHEVOLLES GEFÜHL, AN DAS MAN SICH GEWÖHNEN KÖNNTE“ 20 THE JAGUAR

DIE ERSTE FAHRT IM I-PACE Ob auf den engen Straßen von Lagos (ganz links) oder auf der Landstraße (unten), der I-PACE bietet ein vollkommen neues Fahrerlebnis: die Leistung und Agilität eines Sport-SUV, aber mit grünem Gewissen Jetzt geht es auf die öffentlichen Straßen. In diesem Modus kann man dank der sogenannten Enhanced Brake Regeneration die Reichweite des Autos erhöhen, indem man bei jedem Heben des Fußes vom Gaspedal Bremsenergie zurückgewinnt. Das Tolle ist, dass sich das regenerative Bremsen ganz geschmeidig anfühlt. Auf dem Touchscreen kann es übrigens auch auf „hoch“ eingestellt werden – besonders sinnvoll im Stop-and-Go-Verkehr –, sodass der Wagen fast ausschließlich mit dem Gaspedal gefahren werden kann. Ein angenehmes, ruhevolles Gefühl, an das man sich gewöhnen könnte. Die felsige Landschaft der Algarve zieht an uns vorbei und der Frühlingshimmel blickt durch das Panoramadach auf uns herab, während wir die Fahrt genießen. Schöner kann es, zumindest auf einer befahrbaren Landstraße, kaum sein. Und während wir immer vertrauter mit dem I-PACE* werden und seine selbstbewusste Straßenlage erleben, begreifen wir allmählich, dass der Wagen genau für solche Fahrerlebnisse geschaffen wurde. Doch bald wird es für uns Zeit, die Landstraße zu verlassen und in die Stadt Lagos hineinzufahren, die zweite Station auf unserer Tour. Durch die engen, gepflasterten Straßen windet sich der I-PACE mit der allergrößten Selbstverständlichkeit. Wir nutzen die Gelegenheit, um den Ort zu erkunden, und sind erst einmal freudig überrascht über die großartige moderne Straßenkunst, die viele der traditionellen Gebäude ziert. Was in den meisten Orten illegal ist, wurde in Portugal einfach auf den Kopf gestellt: Talentierte Künstler aus der Gegend wurden gebeten, mit ihrer Kreativität das Leben in der Stadt buchstäblich bunter zu machen. Wir nehmen uns einen Augenblick Zeit, um unseren Reisegefährten zu bewundern, der in seinem kraftvollen Rot vor den farbenfrohen Mauern in der Nachmittagssonne erstrahlt. Mit seinen glatten, durchgehenden Oberflächen – besonders elegant gelöst bei den versenkten Türgriffen, die nur auf Druck zum Vorschein kommen – sieht der I-PACE vor der rauen Stadtlandschaft noch betörender aus. Wenn man einsteigt, eröffnet sich ein Innenraum, der ebenso modern ist wie der Antrieb. Da die Ingenieure keinen platzraubenden Verbrennungsmotor unterbringen mussten, ist der Radstand des I-PACE länger und die Windschutzscheibe wurde nach vorn versetzt, um eine größere Kabine zu kreieren. Das elegante Armaturenbrett und die hochwertigen Materialien der Türen werden geschickt durch einige Aluminium akzente sowie das Furnier in Gloss Charcoal Ash First Edition ergänzt. In der Mitte ist der hochauflösende 10"-Touchscreen Touch Pro Duo in das Armaturenbrett integriert, und dank des unteren 5"-Touchscreens mit multifunktionalen dynamischen Rundinstrumenten können Informationen auf dem einen Bildschirm angezeigt werden, während man die Sonderfunktionen auf dem anderen nutzt. Das interaktive 12,3"-Fahrerdisplay ersetzt die herkömmlichen Zifferblätter und ermöglicht Vollbildnavigation mit bestechend * OFFIZIELLER KRAFTSTOFFVERBRAUCH FÜR DEN I-PACE in l/100 km: 0,0; CO2-Emission g/km: 0. Offizielle EU-Testergebnisse. Nur zu Vergleichszwecken. Der tatsächliche Verbrauch kann davon abweichen. Reichweite: 470 km. Die Messung der Reichweite erfolgte mit einem Serienfahrzeug auf einer standardisierten Strecke. Die Reich weite ist abhängig vom Zustand des Fahrzeugs und der Batterie, der tatsächlichen Route, der Umgebung und dem Fahrstil. THE JAGUAR 21

 

JAGUAR

THE JAGUAR #05

 

Das Magazin The Jaguar würdigt die Performance unserer Fahrzeuge mit exklusiven Berichten über die Dynamik, das bestechende Design und die aufregende Spitzentechnologien der Jaguar Modelle.

Herzstück dieser Ausgabe ist das exklusive Interview mit der außergewöhnlichen Schauspielerin und Kampagnen-Star Eva Green. Doch es gibt noch mehr echten Jaguar Spirit: Zusätzlich können Sie sich auf den XE 300 SPORT* und das XE SV PROJECT 8* freuen, die wir an den vulkanischen Hängen Siziliens für Sie enthüllt haben. Auf der Nordschleife nehmen wir Sie mit hinter die Kulissen zweier Weltrekord-Versuche und für die Fans der elektrischen Mobilität werfen wir einen Blick auf die brandneue Rennserie Jaguar I-PACE eTROPHY. Außerdem sprechen wir mit drei Berühmtheiten über die Kunst des Nervenkitzels und präsentieren Ihnen weitere, spannende Themen.

Die Bibliothek

THE JAGUAR #05
THE JAGUAR #04
THE JAGUAR #03
THE JAGUAR #02
THE JAGUAR #01

*Verbrauchswerte:
Jaguar XE 30t AWD 300 SPORT mit 221 kW (300 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km: 7,8-7,6 kombiniert; CO2-Emissionen 177-173 g/km)
XE SV Project 8 5.0 Liter V8 Kompressor 8-Gang-Automatik (Kraftstoffverbrauch l/100 km kombiniert: 11,0; CO2-Emission: 254 g/km)

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.
**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.


WLTP (weltweit harmonisiertes Prüfverfahren für leichte Nutzfahrzeuge) ist das neue Prüfverfahren für Kraftstoff- und Energieverbrauch, Reichweite und Emissionen, das 2017 eingeführt wurde. Es dient dazu, realistischere Verbrauchswerte zu liefern. Die Fahrzeuge werden dabei mit Sonderausstattung und einem anspruchsvolleren Fahrprofil unter schwierigeren Testbedingungen geprüft. Die genannten Verbrauchswerte wurden in offiziellen Herstellertests nach Maßgabe der EU-Vorschriften ermittelt. Sie dienen nur Vergleichszwecken. Die tatsächlichen Werte und die allgemeinen Leistungsdaten können je nach Fahr- und Umweltbedingungen abweichen.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 167207